Montag, 4. März 2013

World of Warcraft das Brettspiel

Brettspiel Test


Habe zu Weihnachten unserer Nerd Studenten WG endlich das große World of Warcraft Brettspiel gekauft. Wir alle sind nicht wirklich WOW Fans aber natürlich haben wir mal gespielt auf lvl 60 oder so und wir sind vertraut mit dem Warcraft Universum. Das Spiel selbst ist leider sehr teuer aber gleich beim öffnen der Schachtel offenbart sich warum. Wahnsinnig viele Figuren und alle sehr Detailgetreu und wirklich hübsch anzusehen. Da wir uns aber nicht von Bling Bling beeindrucken lassen....
sondern eher an Spielspaß interessiert sind haben wir uns erstmal die Regeln angesehen. Das Handbuch ist ein kleines Heftchen, einfach geschrieben und sehr übersichtlich. Das Spiel Prinzip ist schnell erklärt. Jeder sucht sich einen Helden, gespielt wird in Teams also Horde gegen Allianz. Wir haben zu 4 gespielt 1vs1 und 3vs3 ist auch möglich. Man levelt wie gewohnt durch Monster Schlachten und bekommt dafür Items und auch Gold. Vorsicht überschätzt euch nicht, denn wenn ihr zu oft sterbt habt ihr später keine Chance (schreibe aus Erfahrung). So nach ein paar runden Monster bashen ist man dann soweit das Spiel zu Beenden. Es gibt 2 Möglichkeiten zu gewinnen entweder man killt einen super overpowered Ober Boss oder man tritt im PVP gegen das andere Team an. Der PVP Kampf ist leider recht schnell vorbei da sich gleich zeigt welches das stärkere Team ist. Die Spielzeit selbst war akzeptabel , gesamt mit Anleitung waren es nicht mehr als 5 Stunden (nicht so schlimm wenn man schon mal Civilization oder Axis and Allies gespielt hat)


Zusammenfassend haben es mir die Figuren sehr angetan ,sowie das Spielbrett und auch die recht einfache Spielanleitung. Vor allem aber die coolen und vielfältigen Items bei denen echtes  sammel Fieber aufkommt. Nicht so gut finde ich die Idee von 2 Teams. Da es dann wirklich so war das wir nur zu 2 gespielt haben und bis zum Schluss gar nicht auf die anderen Mitspieler geachtet haben. Da hätte ich mir die Option gewünscht alle zusammen gegen NPCs weil, dass wäre dann kommunikativer, so wie es auch schon in Hero Quest war, falls das noch jemand kennt. Also man muss kein Hardcore Brettspieler sein um Spaß mit dem Spiel zu haben. Nicht sicher bin ich mir mit der Langzeit Motivation um das Spiel öfter als 3 mal zu spielen. 
Hilfreich ist aber mit Sicherheit WOW Fan zu sein da es sonst schnell langweilig werden kann. Ich gebe für dieses Spiel eine Kaufempfehlung wenn man gerade zu viel Geld hat und WOW Fan ist oder man so wie wir ab und zu ein entspanntes Brett Rollenspiel genießen wollen ohne Bücher an Anleitungen.






Vorsicht ! Verwechslungs Gefahr!

Es gibt 2 "World of Warcraft das Brettspiel". Siehe Foto.

Bitte kauft euch nicht das um 30 €(inks). Dieses Spiel ist durch die Blume gesagt absoluter Müll wer es trotzdem gerne haben will ich tausche gegen UNO oder MAUMAU oder 2 Bier.